Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. September 2017, 09:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Mai 2009, 21:14 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Selbstverständlich folgte Karl den Beiden und organisierte sich auf dem Weg in einem großen Becher Kaffee. Perfekt. Die Unterhaltung mit einem langsam immer wacher werdenden Ausdruck verfolgend um ab und zu nickend irgendwas zu bestätigen hat er sich eine Weile stumm dazu gesetzt und nicht allzu viel gesagt.

"Das dauert vermutlich noch einen Moment, aber ja - daran hat sich nicht viel geändert. Wo warst Du eigentlich?"

Eine Frage aus reiner Neugier. Da waren schon einige deutliche Dinge anders an der Kleinen, irgendwie hat er das Gefühl das sich nicht viel von der ersten Begegnung an geändert hat bis auf die Tatsache, das sie offensichtlich mehr spricht. Und einen eigenen Geschmack offen zur Schau trägt, spannend.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Mai 2009, 21:45 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Wo sie eigentlich war?

Sie trank gerade den letzten Schluck aus ihrer Tasse und schien einen Augenblick inne zu halten. Ihre Augen fixierten einen fernen Punkt irgendwo links über dem Kopf des Schuldirektors. Mit einem dumpfen Geräusch stellte sie die Tasse ab, stützte ihren Kopf in eine Hand und meinte: "Hier und da... wir waren nie lange an einem Ort."

Irgendwie war es, als hätte Seana früher ein wenig freundlicher über Dorian geredet. Er war einer der ersten Menschen, der jemals Zugang zu ihr gefunden hatte und jetzt klang es, als wäre er nur irgend jemand, dem sie auf der Straße begegnet war. Augenscheinlich vermied sie es tunlichst seinen Namen zu sagen. "Irgendwann kam er nicht mehr nach Hause und jetzt bin ich hier."

Seana zuckte leicht mit den Schultern und schaute McNara zu wie er ihre Tasse erneut mit Tee füllte und für einen kurzen Moment hing nur das Gluckernde Wasser zwischen ihnen, wie ein Vorhang, dicht und undurchdringlich.

Auf die unverfängliche Frage McNara's hin, wie sie denn hergekommen wäre, antwortete das Mädchen mit einem nüchternen: "Mit dem Bus" und fing an vom Busfahrer und dessen seltsame Fahrweise zu reden. Bei diesem Wetter war es demnach ein Wunder, dass überhaupt jemand lebend an sein Ziel kam, dass genau solche düsteren Gedanken durch die Köpfe der wenigen Fahrgäste gingen, behielt sie dann doch für sich und nippte an ihrem Tee.

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Mai 2009, 22:00 
Spieleleitung
Spieleleitung
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 80
Geschlecht: nicht angegeben
Horatio McNara hielt sich eine Weile an seinem Kaffe fest und strich sich immer wieder um das unrasierte Kinn. In Gedanken ging er schon wieder den Tagesablauf durch, überlegte hin und überlegte her, bis er schließlich zu dem Schluß kam, einfach Miss Fraser einige seiner Aufgaben abzugeben, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

"Wenn ich mich recht erinnere, wart ihr beide in derselben Klassenstufe", murmelte er mehr zu sich selbst, als zu den beiden Jugendlichen. Erst als er seinen Kaffebecher vor Karl auf den Tisch stellt und sich einen Stuhl nahm, wurde seine Stimme deutlicher. "Karl, ich schlage vor, du zeigst ihr die wichtigsten Bereiche bevor der Unterricht losgeht." Sein Blick fixierte Seana und ihre außergewöhnlichen Augen.

Es dauerte einen Moment, bis er endlich weiter sprach. "Du Seana, kannst dann erst einmal dein Zimmer beziehen und dann später am normalen Unterricht teilnehmen. Karl wird dir sicherlich hilfreich zur Seite stehen, solltest du Fragen haben." McNara erhob sich wieder. Mit einer von Mann zu Mann Geste, bekam Karl einen doch recht kräftigen Hieb auf die Schulter, bevor der Herr Schuldirektor sich mit seinem Kaffe aus dem Staub und in Richtung Direktorat machte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Mai 2009, 23:51 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Karl nickt langsam und beobachtet ihr Tun mit neutraler Haltung. Viele der kleinen Details wollten ihm nicht entgehen, immerhin hat er gerade auch nicht viel mehr zu tun als Kaffee zu schlürfen, ab und zu mal "ah..." und "mmmh" zu sagen.

"Alles klar Sir, ich kümmere mich darum."

Geschickt rettet Karl seinen Kaffeebecher vor sich auf den Tisch bevor der Schulterklopfer ihn trifft. Es ist nicht wichtig das er ein wenig so tut als wäre der Klaps harsch ausgefallen, beide wussten voneinander genug als das Karl tatsächlich so gebrechlich wäre. Ein rascher Schluck vom Becher wieder und sein Nicken folgt dem gehenden Mann, um sich dann auf Seana zu richten.

"Es hat sich einiges geändert nach dem das Gebäude komplett neu gestaltet wurde. Gibt es etwas bestimmtes was Du zuerst sehen willst, dein Zimmer zum Beispiel?"

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2009, 13:19 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Aus dem Augenwinkel beobachtete Seana, wie der Herr Schuldirektor sich auf den Weg machte und den Raum verließ, bevor sie sich Karl wieder zuwandte. Einen Moment lang musterte sie ihn, viel hatte sich in den letzten Monaten verändert, wie war es wohl mit ihm?

"Wie wäre es mit einem kleinen Rundgang? Mit Frühstück sieht es noch etwas mau aus", bemerkte sie über ihrem Bauchgrummeln und trank von ihrem Tee.

"Kennst du das neue Lied von Blast eigentlich schon?" Blast war eine lokale Rock-Band, hatte aber über die Grenzen von Inverness hinaus nicht sehr viel Erfolg. Sie gehörte zur Kathegorie Hinterhofband und war augenscheinlich etwas, an dem Seana Gefallen gefunden hatte.

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2009, 15:39 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
"Da habe ich noch nichts von gehört, hast Du eine Hörprobe dabei?"

Gemächlich steht er auf und streckt sich etwas durch.

"Ich führ Dich in der Zeit ein wenig rum. Ich habe übrigens die neuen Handouts für die aktuellen Fächer fertig, wenn Du einen Einblick in die Lehrinhalte haben möchtest?"

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2009, 16:59 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Handouts? Seana überlegte kurz, bevor sie sich ihren Rucksack schnappte, ihre Tasse ausleerte und diese in die Spüle räumte. "Wie kommt es, dass du die machst?" Ein, zwei Schränke wurden von ihr geöffnet, bis sie schließlich auf etwas Knabberkram stieß und sich eine Handvoll Salzstangen krallte. "Ist eine Weile her, dass ich Unterricht hatte..."

Da stand sie nun, nachdenklich auf einer Salzstange herum kauend und Karl musternd. Er war größer geworden, oder? "Hey, wo kann man hier eigentlich etwas Spaß haben?" Ein paar Krümel von ihrem Shirt klopfend machte sie sich auf den Weg, die kleine Wohnküche zu verlassen.

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2009, 17:17 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
"Ich bin mit dem Lernen nicht mehr im Rückstand, das bedeutet das ich immernoch die gleichen Kapazitäten frei habe wie zu der Zeit als ich die ganzen Bonusarbeiten erledigen musste. Den Notenschnitt will ich halten, muss ich halten... sonst gibts Ärger."

Noch ein Schluck vom Kaffee, nachfüllen die Tasse und auf kanns gehen. Karl ist tatsächlich ein Stück gewachsen, auch wirkt er weit weniger gebrechlich.

"Kommt darauf an was Du machen willst? Geändert hat sich nicht viel, bis auf das Gebäude an sich. Wir haben neue Gemeinschaftsräume mit ein paar Spielen und natürlich das gesamte Außengelände was Du sicher noch kennst."

Ein knappes Grinsen. Was waren das für lustige Zeiten, wo die Beiden völlig Banane durch den Schnee gelaufen sind, aus Jogginggründen. Trainingsrunden im Wald gehörten seit ein paar Wochen wieder zu seinem Plan, über manche Erinnerungen war es sinnvoller hinweg zu kommen.

"Alles Andere ist in der Stadt zu finden."

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Mai 2009, 17:51 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Ein Stückchen ging sie voran, blieb aber im Flur plötzlich stehen und betrachtete eine Wand, als hätte sie ein interessantes Bild daran hängen, hatte es aber nicht. "Das Gebäude... hm..." Sie erinnerte sich dunkel an eine Zeit, in der sie im Institut war und doch wieder nicht. Eine Zeit, in der sie nichts kannte, außer die Menschen, die ihr unaufhörlich seltsame Fragen stellte und dieser eine Tag, als sie durch schwere Metalltüren das erste Mal ins Freie getreten war und doch wieder nicht. Ihre ersten Tage und Nächte, welche sie in den geheimen Räumen unter dem Institut verbracht hatte.

Mit einer langsamen Bewegung strich sie sich das Stirnhaar aus dem Gesicht. "Wenn du am Wochenende nichts vor hast, Blast treten jeden Samstag in einem der kleineren Pubs auf" Ihre grauen Augen fixierten Karl, wie er da so stand mit seinem Kaffee Becher. "Hey, ist die Bibliothek immer noch da wo sie früher war? Ich frage mich, wie sie jetzt ausgestattet ist..." Auf gut Glück machte sie sich auf in die Richtung, in der sie den Lesesaal vermutete.

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Januar-Morgen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2009, 10:40 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
"Ich glaube mit vielen Spendenbüchern aus der Umgebung. Alles was die Schränke der Leute hier so hergeben und auf das sie verzichten können... gutes Zeug darunter."

Hatte sie ihn grade gefragt ob sie ausgehen wollen? Unsinn. Erstens sieht er um diese Uhrzeit nicht angemessen aus und würde solche Gedanken garnicht erst aufkommen lassen und wenn doch, war sie sicherlich noch nicht im Klaren darüber weil solche Dinge Zeit brauchen zum Reifen. Nicht? Kurz huscht ein Schmunzeln über das Gesicht während er wieder etwas Gas gibt um aufzuschließen.

"Samstags also?"

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker