Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. September 2017, 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 17:37 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Es war kurz nach dem Essen.
Karl hatte jeden den er auf dem Weg getroffen hatte darüber informiert, das ein neuer Schüler angekommen war der sich die Schule erst einmal ansehen wollte. Dieser sollte und wollte sich mit den anderen Schülern zumidest in einer freundlichen Runde mal unterhalten oder sie einfach nur anstarren - die meisten wussten, was es bedeutet neu an dieser Schule zu sein und wer konnte wie auch wollte, hätte hier die Möglichkeit dem Jungen den Einstieg so leicht wie möglich zu machen.

Er hatte Kakao mitgebracht, Kekse und was der Herr und Meister der Küche für eine solche Versammlung frei geben wollte. Eine Kanne Kaffee, einen Wasserkocher für Tee. Zucker, Honig, Tassen, Wasser, Saft - für die Gäste würde gesorgt sein. Die Stühle und Sessel wurden kurzerhand so angerichtet das man bequem in einer Runde zusammensitzen konnte... und von dem Moment an, war es Zeit zu warten.

Und da Wartezeit generell eine tote Zeit war, befand sich Karlito nach Abschluss seiner Arbeiten hier in einem der bequemsten Sessel und war... hrm... nunja, Geistesabwesend. In rasender Geschwindigkeit fegt seine Präsenz durch die Schule und prüft ob er noch jemanden nicht erreicht hat.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 19:10 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Die Zeit seit Januar war förmlich verflogen. Seana hatte viel zu tun, mit all dem körperlichen Training, dass ihr Tyler und sein Team aufgetragen hatte. Am Anfang hatten ihr alle Knochen wehgetan, doch das hatte sich gelegt. Ihre körperliche Fitness war dank des Spezialtrainings zu einer der besten im Institut heran gereift. Doch es befriedigte sie nicht im geringsten. Vielmehr schien es, dass sich ihre geistigen Fähigkeiten an ihr neues körperliches Niveau anpassen wollten, doch Seana konnte dem nicht mit genügend Finesse begegnen. Es war als würde sie eine Rückentwicklung durchmachen. Erst das unschuldige, neugeborene Auftreten, dann hatte es eine Zeit der Lockerung gegeben und schließlich wurde sie mit einem Mal wieder stiller und zurückgezogener.

Phobia hatte Tyler sie getauft, damit ihre Gabe meinend.

Leise und nur das Klicken des Türschlosses verriet sie, trat sie in den Aufenthaltsraum ein, nachdem sich die Nachricht des neuen Schülers wie ein Lauffeuer verbreitet hatte. Irgendwie wusste Seana, dass sie nur durch die Tatsache, dass sie zum Team gehörte, dem innersten Kreis des Institut eigenen Tratsches gehörte. Es kam immer wieder vor, dass sie ihre Mitschüler gruselte und auch Seana selbst hatte nicht immer Lust den düsteren Schwingungen ihrer Mitmenschen ausgesetzt zu sein. Sie wäre gern wie Mark manchmal, der sich Schatten zum Freund gemacht hatte. Ihr hingegen krochen immer nur Ängste wie schwerer Nebel um ihre Fußknöchel und der Gedanke, dass sie diese Ängste überwältigen konnten, irritierte sie.

Abwartend, die Arme vor der Brust verschränkt, positionierte sie sich am weitesten Weg von der Sitzgruppe und den Türen, welche in diesen Raum führten. Letztendlich lehnte sie neben dem Fenster, welches sie einen Spalt öffnete und eine leichte Brise in den Raum hineinließ. Es war Juni, aber Schottland hatte nur wenige wirklich sonnige und heiße Tage.

Ihr Blick fiel auf Karl. Jemand, dessen pure Existenz sie zu faszinieren schien...

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 20:46 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 89
Geschlecht: männlich
Es hatte wohl eine ganze Weile gedauert, während der Mrs. Eleanora ihm das Institute gezeigt hatte und er mit dem Rektor gesprochen hatte. Doch schließlich tauchte er mit vor Verlegenheit leicht gerötetem Gesicht im Aufenthaltsraum auf. Erleichtert atmete er auf als er nur zwei Personen sah. Diesen Karl, der wohl sowas wie der IT verantwortliche Schüler hier war, und ein Mädchen, das allerdings weit weg am Fenster saß. Etwas zögernd ging er auf Karl zu.

"Hi."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 22:28 
Chui
Chui
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 203
Geschlecht: weiblich
Chui hat beim Essen von dem potentiellen neuen Schüler erfahren - dass ein Fremder hier war, hat sie ohnehin schon bemerkt, ihrer Spürnase sei dank. Da ist es nur ein kleiner Schritt bis zu dem in die Tat umgesetzten Vorhaben, sich mit im Aufenthaltsraum einzufinden.. allerdings kommt sie ein wenig zu spät, er ist schon vor ihr da. Macht auch nichts. Sie atmet durch und betritt den Raum. Ihre Nervosität bei der Konfrontation mit Menschen die sie noch nicht kennt hält sich inzwischen in Grenzen... seit sie an der Uni ist, hat sie schon alles gesehen, und unverhohlenes Starren sowie schlimmere Reaktionen kennt sie noch länger.

"Hallo." sagt sie, neben einem möglichen Knarren der Tür das erste Geräusch, das sie verursacht; auch wenn sie sich nicht wirklich Mühe gibt zu schleichen, aber wie fast immer ist sie barfuß unterwegs und trägt ansonsten Jeans und T-Shirt. Irgendwer hat es witzig gefunden, ihr ein 'Hello Kitty'-Shirt anonym zu schenken. Sie hat sich zuerst geschüttelt, dann hat sie es skeptisch betrachtet, dann hat sie gelacht und wenn ihr ein wenig der Schalk im Nacken sitzt zieht sie es sogar an, so wie heute. "Du musst Kenneth sein.. willkommen bei uns. Ich bin Chui." sagt sie und hält ihm die Hand hin. Schaut er genau hin? Nein, keine ausgefahrenen Krallen.

_________________
Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist. - Natsume Sôseki (japanischer Dichter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 01:31 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Karl war noch immer abwesend. Es musste ein seltsames Bild für Kender sein, hereinzukommen und einen schlafenden Karl in einem Sessel vorzufinden und die Seana etwas abseits. Bei allem was der Geist in der Lage war zu tun, gehörte doch nicht dazu direkt zu wissen das jemand um ihn herum lief... und so war er noch in der Schule unterwegs, huschte durch die freien Flächen aber nicht die Verstecke, über die Außengelände und ihre abgeschiedenen Punkte dort. Es war niemand sicher, es sei denn er verkroch sich in seiner Privatsphäre. Karl würde nicht in fremden Zimmern erscheinen, das gab nur Ärger.

Also...
sprach er nicht.
regte sich nicht.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 07:30 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 89
Geschlecht: männlich
Ken betrachtete den schlafenden Karl einen Augenblick, doch dann fuhr er herum als die Tür knarrzte.

"Oh hallo"

begrüßte er schüchtern lächelnd die Hereinretende. Groß werden seine Augen einen Moment als er eine Neko erkennt ... nunja, so würde sie jedenfalls in den Comics heißen die Brian en masse verschlingt. Das T-Shirt entlockt ihm ein noch etwas stärkeres Lächeln, oh ja, Humor war universal. Denn das "You've killed Kenny" T-Shirt war auch ein Geschenk gewesen. Ohne zu zögern ergriff er ihre Hand und drückte sie leicht.

"Hi, ich bin Kenneth, aber die meisten nennen mich Ken oder Kender."

Neugierig geht sein Blick über die Gestalt der Katzenmutantin. Fast schon mutet es ein wenig seltsam an, wie relativ gelassen er gerade diesen "ungewöhnlich" aussehenden Schülern gegenübertritt. Aber das kommt wohl davon wenn man als Kind eines Game Designers und einer Game Supporterin aufwächst. Man gewöhnt sich schon früh an seltsame Gestalten: Elfen, Trolle, Murlocks, Programmierer...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 08:40 
Phobia
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 29
Geschlecht: weiblich
Nur kurz erregte Kenneth ihre Aufmerksamkeit. Er schien nicht viel anders zu sein, als die vielen anderen Institutsbewohner. Die selbe schwarze Aura ging von ihm aus und wabberte wie schwerer Rauch über den Boden. Unmerklich mehr drückte sie sich gegen die Wand, an welche sie sich gelehnt hatte, bevor ihr Blick wieder Karl fixierte. Nicht oft gab sie den Eindruck ab, dass sie ihn bewachen würde. Aber in diesem Moment erweckte ihre Haltung und Aufmerksamkeit genau diesen Gedanken. Es war kein Geheimnis, dass Karl etwas ruhiges auf sie ausstrahlte, genauso wie Chuis Gegenwart sie ein wenig fröhlicher zu machen schien. Dabei waren die Nuancen noch sehr fein. Aber ihre Finger, welche sich noch um ihre Oberarme verkrampft hatten, lockerten sich ein wenig, als die Katzendame den Raum betrat.

Seana blieb jedoch zurückhaltend. Ihr Blick war meist die einzigste Form der Begrüßung oder vielmehr zur Kenntnisnahme, die sie anzubieten hatte. Körperkontakt hingegen mied sie. Dafür flößte ihr ihre Gabe zuviel Respekt ein und unzählige Unterrichtsstunden hatten sie gelehrt, dass es nichts schlimmeres gab, als Verbündete oder gar Freunde zu verletzen.

Es ist strengstens untersagt, die eigene Gabe gegen einen Mitmenschen einzusetzen.
Eine Warnung die ihr auch jetzt wieder durch den Kopf schoss.

_________________
I'm with the Phoenix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 17:21 
Chui
Chui
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 203
Geschlecht: weiblich
Chui ist nun keine typische Neko, ihr gehen ausgerechnet die Merkmale ab, die bei den 'handelsüblichen' Neko die einzigen sind, die an eine Katze erinnern: Ohren, Schwanz und eventuell noch befellte Hände und Füße. Nur mit Krallen kann sie dienen, aber das weiß Kender ja nicht und es ist auch nicht sichtbar - es sei denn er bemerkt die Spalten in ihren Fingerspitzen.

Sie lässt ihm die Zeit, sie sich anzusehen, während sie die Hand schüttelt, das ist sie gewohnt. Als sie sein Shirt sieht, muss sie lächeln... da haben wohl zwei dasselbe Schicksal erlitten. "Kender? Die kenne ich aus einem Buch, das ich mal gelesen habe." sagt sie und sie zieht die Brauen hoch. Nur einen kurzen Blick wirft sie auf den abwesenden Karl, jetzt nachdem sie den 'Neuen' begrüßt hat, einen etwas längeren, begleitet von der Andeutung eines freundlichen Lächelns, in Seanas Richtung. Es sind noch nicht viele da, aber das kommt sicher noch... müssen sie das Programm derweil halt so bestreiten.

_________________
Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist. - Natsume Sôseki (japanischer Dichter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 18:35 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 89
Geschlecht: männlich
Er errötete leicht als sie zielgerichtet wie die Katze auf die Maus auf seinen Spitznamen ansprang

"Ja, sind Figuren aus einem Buch und einigen Rollenspielen"

erwidert er ausweichend. Wie er zu diesem Spitznamen gekommen ist, nein das muß er nicht sofort erzählen. So schaut er Chuis Blick folgend gen Seana, anscheinend weiß er auch nicht so genau was er hier tun soll. In gewisser Weise ist es ihm ja arg peinlich das so ein Riesen Wirbel veranstaltet wird. Eigentlich hatte er ja gedacht, das er während des Abendessens oder so die üblichen Fragen stellen könnte, das daraus dnan aber gleich ein solches "gesellschaftliches Ereignis" wird? und das ihm, der doch schon Lampenfieber wie sonst etwas bekommt wenn er mal wieder spielen soll.

Und so trit er verlegen von einem Fuß auf den anderen, weiß einfach nicht was er sagen soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Juni - Aufenthaltsraum, Kenderbegutachtung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2009, 20:19 
Nano
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 81
Geschlecht: weiblich
Megan hatte Chui gerade noch entdeckt, als diese den Aufenthaltsraum betrat. Also war sie ihr gefolgt. Und bevor die Tür wieder ins Schloss fallen konnte, huschte sie noch hinein. Mit einem kurzen Blick durch den Raum, erfasste sie sofort den fremden Jungen. Irgendwie hatte sie die Ankündigung von Karl nicht mitbekommen. Sie war im Garten und hatte die wenigen Sonnenstrahlen genossen und auch etwas Gitarre gespielt. Sie hatte noch nicht mal Ele mit dem Gast gesehen.

Vorsichtig stellte sie ihr Instrument neben die Tür und trat neben Chui und mustert vorsichtig den fremden Jungen. Ein kaum hörbares "Hallo" brachte sie aber schon zu stande, reichte ihm aber nicht die Hand. Sie blickte zum Fenster und begrüßte Seana dann mit einem Lächeln. Den scheinbar schlafenden Karl streifte sie nur mit einem kurzen Blick.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker