Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2009, 13:36 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Fachkundiger Blick prüft die Dinge, die Cathal ihm gerne präsentieren konnte. Natürlich würde er ihn nicht direkt mit den Fingern - ha ha - an die eigene Tastatur lassen, aber die beiden würden schnell eine Ansage - Ausführung Navigation herstellen können, schließlich wusste Karl wo man diverse Dinge finden würde und konnte. Mit einem zufriedenen Lächeln nickt er hier und da Dinge ab.

"Das mit dem Abschaffen der Tastaturen wird so nicht stattfinden, Cathal. Wir bilden schließlich hier auch für die Welt da draußen aus, und die arbeitet vorrangig mit diesen Tastaturen. Wäre doch blöd wenn sich niemand mehr darauf zurecht findet."

Es klang unfreundlicher als es gedacht war, kurz blinzelt er irritiert und lächelt ihm zu damit es etwas an Härte verliert.

"Diese Dinge kosten nicht sehr viel, wir reden hier von... hrm... vielleicht dreißig Euro das Stück. Und wir werden nur wenige brauchen. Schönes Design übrigens, hier und dort könnte man einige kleine Änderungen machen um die Aufbaugeschwindigkeit zu verbessern. Hinterlegte Datenbanken fressen sehr viel Ladezeit wenn sie nicht ausschließlich auf Abruf genutzt werden."

Gerade setzte er an noch mehr Fachchinesisch vom Stapel zu lassen, Themen über die Cathal sicherlich das eine oder andere wusste, während er mit Wissen aus Büchern, Online Kursen und diversen Nutzerprogrammen brillieren konnte... als Eles Stimme an der Tür zu hören war. Wieder huscht ein Schmunzeln über das Gesicht.

"Aber natürlich, wo sollte ich auch sonst sein? Und sie ist gepflegt wie immer, nur hereinspaziert. Wir haben die Stolperkabel nur für Sie entfernt."

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2009, 17:25 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
Ele´s helles Lachen kam von der Tür und dann sie hinter her. "Ich dachte, ich versorg dich mal wieder mit Essen, sonst verhungerst du mir noch hier zwischen Tasten, Kabeln und Stromtierströmchen."

Ihre Augen suchten einen Platz für den Kuchenteller. Sie konnte sich vorstellen,dass klebrige Schokolade nicht so gut zu Tastaturen passte und so blickte sie Karl hilfesuchend an, ehe sie Cathal anschaute und freundlich lächelte.

"Cathal, sag bloss du bist unbeschadet in dieses heilige Gemach der Informationsflut gelangt?" gut, dass sie soviel Kuchen auf den Teller gepackt hatte. Cathal hatte sich doch tatsächlich als kleines Schleckermäulchen entpuppt. Ihre eigenen Beobachtungen plus die von Mr Kinikan hatten ihr das bestätigt.

"störe ich euch bei einer hochwichtigen Diskussion?" sie grinste "denn eigentlich wollte ich wegen der Bücher reden" vor einiger Zeit hatte sie eine Liste fertig gemacht, was jeder gern in der Bibliothek stehen haben wollte. Die erste Ladung war bereits angekommen und stand schon säuberlich sortiert in den Regalen.
Aber es war noch ein bischen mager. Und so hatte sie gedacht, mit Karlchen nochmal drüber zu reden, was man noch so in die Bibliothek verfrachten konnte.
Ihre Sicht auf eine Bibliothek war sicher eine andere als die von Teenagern. Und bei Karlchen konnte sie sich sicher sein, dass es ein allumfassender Blick war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Montag 13. Juli 2009, 18:57 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Naja das mit dem Tastatur loswerden war ja eher scherzhaft gedacht. Aber ein normaler Mensch kann doch immerhin 16 Stellen mit dem Daumen an der eigenen Hand berühren. Jedes Fingerglied und die Kuppe noch dazu. Aber naja das würde Cathal nicht viel bringen.

30€, mal überschlagen dürften das ungefähr 25 Pfund Sterling sein. Stimmt das war nicht wirklich viel. Er nickte leicht "Das klingt doch nach einem kleinen Projekt. Bin gespannt, wie gut wir das hinbekommen. Wobei... kriegen wir schon hin" lächelte er siegessicher.

Nanu? Da kam doch noch jemand anderes in den Computerraum? Gut in normalen Schulen würden internetsüchtige Kiddies sicher dauernd davorhängen, aber das war hier zum Glück anders. Als Eleanora dann hineinkam musste er gleich über den ersten Satz schmunzeln, versuchte aber sich das nicht anmerken zu lassen. Schien ja eine interessante Beziehung zwischen den beiden zu sein. Ob er wohl öfter ihren Computer reparierte?

"Unbeschadet und freiwillig" lächelte er Eleanora zu. Kuchen? Hat sie da Kuchen mitgebracht? Hmm... Schleckermäulchen? Er? Aber nicht doch, die logen bestimmt alle *hüstel* Immerhin müsste er ja dann schon aussehen wie ein Ball... eh....

"Aber nicht doch. Kamen nur zufällig zusammen und schauen mal, wer sich bei wem was abguckt. Ich vermute bisher aber, dass ich mir mehr bei ihm abschauen kann, als er bei mir. Ausser wenns darum geht, wo runterzukugeln" meinte er unschuldig. Über Bücher reden? Bücher waren toll! Nun musst man sich entscheiden: über Kuchen oder über Bücher nachdenken. Kuchen, Bücher, Kuchen, Bücher... Kücher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 01:30 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Eine Tastenkombination schaltet den Bildschirmschoner aus. Es gab Bilder und Dinge die an Computern eher verstörend wirkten, zum Beispiel wenn sie plötzlich anfingen eine Collage seiner Träume zu zeigen. Nicht witzig. Dann ist er recht schnell in ihre Richtung unterwegs, nimmt ihr schmunzelnd den Kuchen ab und marschiert damit zum Lehrerpult. Der geheiligte Adminrechner.

"Bücher, die Bibliothek? Ich hatte noch keine Zeit die Liste fertig zu machen, ich dachte das hätte noch Zeit... aber wir können gerne schonmal über die ersten Zweihundert sprechen."

Ein Grinsen, sich im Satz umdrehen und wieder zu ihr hinsehen.

"Danke für den Kuchen, Cathal... willst Du auch was?"

Strategische Planung bedeutet auch, jemanden der Freude an Süßigkeiten und Kuchen hatte, oder ungestüme Finger wegen großer Klauen daran, seinen Kuchen an einem Ort verspeisen zu lassen wo kein Dreck explosionsartig überall Verbreitung fand. Hier am Lehrerpult war die Tastatur mit einem Tuch überdeckt, die Fläche großräumig dreckresistent, keine Kabel, Sitzmöglichkeiten. Großartig, einfach ideal.
Wenige Handgriffe bieten Ele den Ehrenplatz an, während für ihn und Cathal die Stühle bereitgeschoben waren sich einfach am Pult bequem setzen zu können.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 07:33 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
"Zeit ist relativ, würd ich da antworten" und dankend nickte sie als er ihr den Kuchen abnahm und alles um den Lehrertisch herum ordnete.

Dann nahm sie Platz.

"Naja... bischen Zeit haben wir vllt. noch. Aber es ist Ende Oktober, das schlechte Wetter beginnt und es gibt nicht mehr viele Möglichkeiten draußen. Und so dachte ich, wir gehen das Ganze mal an. Die Lieferung braucht ja auch seine Zeit, zumal wenn wir unsere Bibliothek wieder auf die ehemalige Größe aufstocken wollen. Ebenso ist nicht gesagt, dass wir alles von einem Lieferanten bekommen."

Bequem lehnte sie sich zurück und betrachtete die beiden da vor ihr. "Cathal, was meinst du zu Büchern allgemein und im speziellen?" damit bezog sie sich als speziell dann auf seine Büchervorlieben, wenn er denn welche hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 10:19 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Nicht überraschend für Ele kam von Cathal da ein "Ja, gerne doch" auf die Frage nach dem Kuchen. Auch wenn Karl ihm ruhig zutrauen könnte, das er nicht frisst wie ein Schwein. Auch Schuppentiere haben manieren, besonders wenn sie so Eltern hatten wie Cathal. Er halt Karl ein wenig bei dem herumgeschiebe bis man eine mehr oder minder gemütliche Ecke zusammen hatte und sich alle hinsetzen konnten

Der Blick ging zu Eleanora, überlegend. "Also ich mag Bücher sehr. Kann man sich eins schnappen, es sich irgendwo bequem machen und je nach Buch Stunden über Stunden lesen. Und manchmal dabei noch was lernen. Geschichtsbücher sind ganz interessant. Bücher über Evolution sind irgendwie... seltsam wenn man sich danach dann selbst im Spiegel anschaut. Und wenn man mal nichts lernen will und nur seine Fantasie spielen lassen will, gibts ja auch noch Fantasybücher und dergleichen. Ich glaube in einer Bilbiothek wie hier kann man auch ein großes Sortiment an Dingen bereitstellen"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 12:10 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Einen Moment wartet er geduldig bis das Gespräch eine Pause ergibt in die er einsteigen kann, nebenher etwas vom Kuchen naschend. Natürlich ging er nicht davon aus das Cathal sich verhielt wie ein Schwein - aber für jeden der einen Computer besitzt und solche Räume in Schuss halten muss, verhielten sich alle Personen die in einem solchen, heiligen Raum auf die absurde Idee kommen Lebensmittel zu sich zu nehmen am Rande der Legalität.

"Wir müssten prüfen ob unser Kartenmaterial vollständig ist, Atlanten sollten in jeder Bibliothek zu finden sein. Dazu etwas kurzweiliges wie das Guinnesbuch der Rekorde in mehreren Ausgaben, allein daran können sich schon menschliche Grenzen gegen die eigenen stellen lassen. Meine Liste umfasst bislang nur unterrichtsbegleitende Literatur die sozusagen zeitlos ist, Nachschlagewerke für Referate und ähnliches die früher oder später einfach gebraucht werden. Wir bearbeiten schließlich auch einige "historische" Buchwerke die zumindest in Auszügen vorhanden sein könnten. Eine Formelsammlung für die mathematischen Gebiete würde zum Beispiel auch niemals aus der Mode kommen, davon werden sicherlich mehrere Ausgaben benötigt. Fremdsprachenlexika für die verbreitesten Sprachen... eine Liste für Fantasyautoren beziehungsweise Belletristik würde ich nächste Woche nachreichen. Aber die Werke von Stephen King würde ich tatsächlich mal gerne im Orginal lesen."

Ein eigentümliches Glitzern huscht durch seine Augen. Nicht alle Bücher von King waren gut, das war klar... aber viele davon waren imstande durch ihre Erzählung den Geist auf Reisen zu schicken ohne das man eine Mutation wie die von Karl hatte. Weitere Namen huschen durch den Geist, lassen die Augen sacht abwesend erscheinen.

"Und ein paar Comicbände, sowas wird immer gerne angenommen...

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 17:01 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
Ele hörte Cathal aufmerksam zu und auch Karl, der wie sie es voraus gesehen hatte, alles sehr genau erfasste. Dann nickte sie.

"So weit so gut. Atlanten... Klassensätze oder eher verschiedene Ausgaben mit dem Blick auf Darstellung und Information, die aus dem Atlas hervorgehen? Guinessbuch... gabs da nicht jedes Jahr eins? "Ele musste da doch wirklich ein bischen grübeln. "Werd ich nachsehen. Formelsammlungen sind eine gute Idee und ebenso die Lexika."

Sein Hinweis auf King ließ sie ein wenig schmunzeln und sie würde den Teufel tun, ihm zu sagen, dass sie bei einigen Werken dieses Autors tiefer in ihre Decke gerutscht war und nach verräterischen Schatten gesucht hatte.

"Fantasy, auch eins meiner bevorzugten Lesegebiete.. " meinte sie zu Cathal. "Was meinst du, könntest du mir eine Liste deiner Lieblingsbücher erstellen? Ich würde auch noch mit den anderen reden und mir noch einige Hinweise von ihnen holen. Ich hab den Verdacht, bei meinem ersten Rundumschlag wegen der Bücher waren alle noch ein wenig zurück haltend. "

Sie naschte ein Stück Kuchen und kam dann zum nächsten Punkt. "Was haltet ihr von Hörbüchern? Ich hab es selbst noch nicht versucht, allerdings habe ich Berichte gelesen, dass durch Hörbücher die Konzentration geschult wird und das Zuhören."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 17:29 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
"Ich habe einen ganzen Satz Hörbücher in digitaler Form, genauso wie E-Books, wobei ich noch keinen Überblick habe darüber wer sich für die Möglichkeit tatsächlich interessieren würde, wenn sie angeboten wird. Es ist nicht weiter schwer sie zu besorgen, aber aus rein rechtlicher Sicht würde ich mich davor hüten das offiziell kund zu tun. Davon ab, Hörbücher für Sprachkurse sind wirklich gut und natürlich gibt es Hörspiele für jedes Alter, Krimis und Abenteuer die für jüngere Jahrgänge interessant sind. Soll ich auch da mal nach einer Auswahl suchen?"

Da war eine latente Ablehnung gegen diese Kassetten und CDs vorhanden, die Geschichten von TKKG und den drei Fragezeichen noch im Sinn. Bücher waren da einfach immer besser und so einen Mist wie He-Man wollte er schlicht nicht verstehen.

"Das Guiness Buch kommt jährlich, das ist richtig. Da genügen ein paar neuere Ausgaben als repräsentative Werke. Ob wir Schulbücher benötigen kann ich Ihnen leider nicht beantworten, aber es liegt nahe das wenn, wir einen oder zwei Klassensätze in Rücksprache mit dem Geographielehrstoff anschaffen sollten. Dazu vielleicht ein oder zwei ergänzende Werke mit Details und Bildern die frei zugänglich sind, es seidenn wir wollen das die Schüler beginnen einen regen Tauschhandel mit ihrem Unterrichtsmaterial anfangen wenn sie ihn benötigen.
Wir könnten übrigens auch mal versuchen, eine komplette Karl May Reihe zu besorgen, die sind gerade recht günstig und tauchen immer mal wieder in verschiedenen Themengruppen auf, so das man über den reinen Lesestoff hinaus noch etwas triviale Informationsflut hat."

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [28.10.] Schuppen und Tasten
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 18:29 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Auch er futterte was vom Kuchen und lauschte dem ganzen. Er war wohl nicht so allerfassend wie Karl, aber man musste ja nicht alles können. Cathal war wohl einfach froh, wenn er noch was lernte, egal in welcher Richtung. Der "arme" Privatlehrer, der erstmal freigestellt war, solang er auf diesem Institut war.

Die ganze Vorschläge, die er da hörte waren alle irgendwie toll. Wobei beim Guinnessbuch der Rekorde.. da konnten sich andere am Institut mit übermenschlichen Fähigkeiten doch nichts großes mehr abschauen. Hörbuch... zum Glück gibts ja Kopfhöhrer mit Muscheln, die waren bei ihm irgendwie besser als so normale Dinger.

Zu Eleanoras Frage nickte er "Ich kann ihnen gern eine Liste zukommen lassen. Muss nur etwas grübeln was ich alles draufschreibe". Als er das von dem Tauschhandel hörte, musste er spontan an die Kiddies denken, die auf den Schulhöfen oder woanders mit ihren YuGiOh-Karten spielten und tauschten.

"Ich denke, am Ende sieht die Bibliothek aus wie ein großes Buchgeschäft, hier diese Themen, dort die anderen... solang sich keiner verirrt, wirds bestimmt toll!" schmunzelte er leicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker