Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Dienstag 23. März 2010, 18:26 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Für einen Augenblick über der Gestalt schwebend haftet der Blick auf dem Mann mit einem fast kätzisch zufriedenen Grinsen. Langsam blendet Karl wieder aus der realen Welt heraus und vollzieht schnelle Bewegungen und Blicke in seiner monochromen Welt als müsse er die Orientierung wieder gewinnen oder sich erinnern was er hier zu tun und zu lassen hatte.
Mit einem Ruck befördert er sich neben Chui und tritt neben ihr in Erscheinung, einen vergehenden Schimmer des roten Glimmens in den Augen.
In einer leicht gedankenverlorenen singsangstimme beginnt er ihr etwas zu erzählen...

"Zwei ausgeschaltete Personen sind im Haus... wir sollten uns um beide kümmern, aber nur der Mann braucht einen Strick..."

Die Füße auf dem Boden und langsam an Konsistenz gewinnend, verharrt er so neben ihr einen Moment.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. März 2010, 12:37 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Cathal schaute sich wohl mit Eleanora die Tür an und überlegte schon, wie man diese am besten loswurde. Möglichkeiten gab es da schon ein paar. Er schaute mal nach links und nach rechts, um zu sehen, ob es nicht einfacher wäre durch ein Fenster hineinzukommen. Dabei konnte er dann auch Sophie sehen, wie sie vor etwas zurückschreckte.

War da etwa jemand oder etwas böses? Er wollte schon zu ihr eilen, als er dann aber sah, wie zufrieden sie plötzlich war, war er doch ein wenig verwirrt. Sie redete mit jemanden, hatte also vielleicht schon die vermissten gefunden? Das wäre ja praktisch, aber so einfach. Irgendwas sagte ihm, dass da noch mehr kommen würde. Er machte Eleanora mit sachtem Zupfen drauf aufmerksam, das da an der Ecke noch jemand war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. März 2010, 13:13 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 73
Geschlecht: weiblich
Lilly greift, wie eine Ertrinkende, die gereichte Hand und hällt sich an Sophie fest. Mit einem kurzen Schulterblick registriert sie das Tom ihr gefolgt ist und ihr steigen wieder die Tränen in die Augen und ihre Füße geben unter ihr nach.
Waren sie jetzt wirklich gerettet? Sollte das jetzt wirklich das Ende ihrer Flucht sein?
Mit ihrer freien Hand kneift sich ,die am Boden sitzende, Lilly in den Oberschenkel und ihre Augen weiten sich leicht als sie durch den Tränenschleier weiterhin Sophie sieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Samstag 27. März 2010, 14:09 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Tom war wohl anscheinend an der anderen Hausecke und hatte sich gerade wieder umgedreht als Sophie Lilly an der Hand fasste und ihm dann winkte. Er erkannte sie nach kurzn zgern und erinnerte sich wie sie zusammen im Winter mal auf einer Bank sich mal traffen. Ja sie scheint sich doch deutlich zu verändert haben, aber hatte sich das Tom nicht auch , bestimmt sind seine Haare etwas länger und sieht nicht wirklich Topfit aus langsam geht er dann zu den beiden hin und versuchte etwas zu lächeln was aber ihm nicht wirklich gelang.

"hallo Sophie, wo sind die anderen ... irgendwas geht im Haus vor deswegen sind wir aus dem fenstre raus ... und danke das ihr da seid ... "

Er lehnt sich dann an die Hauswand und schliest kurz die augen, die Strapazen und alles was an diesen Tag war kosteten ihn doch viel Kraft auch wenn er sich i haus etwas ausruhen konnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Samstag 27. März 2010, 23:07 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
Als Cathal sie zupft schaut sie zu ihm und dann in seine Blickrichtung. "Sophie... " aber sie sah nicht aus, als würde sie in Gefahr sein..

"Komm Cathal.. sehen wir uns das an." Sie legt ihm die Hand auf dieSchulter und und macht sich auf in die Richtung wo Sophie scheinbar was gutes hat, denn sie sieht ruhig aus und nicht im mindesten verschreckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Sonntag 28. März 2010, 19:10 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Er nickte zu Eleanora auf und sah sich dann nochmal kurz um, nicht das da noch irgendwas wäre. Er ließ Eileanora mal den Vortritt und spielte eine Art Rückendeckung während er dann mit ihr zu Sophie ging. Was immer da war, es war nicht Sophie alleine. Der Blick ging dennoch hin und wieder zur Tür, immerhin war man laut genug davor. Wer weiß, wer denn noch alles in dem Haus war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2010, 12:08 
Chui
Chui
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 203
Geschlecht: weiblich
Chui ruckt herum, geradezu alarmiert, als Karl sich neben ihr manifestiert, entspannt sich aber wieder, als sie ihn erkennt. Dass etwas Ungewöhnliches vorgefallen ist, erkennt sie nicht... einen roten Schimmer würde sie nichtmal sehen, wenn er ihr entgegenleuchten würde. Zwei ausgeschaltete Personen? Der Mann ein Feind? Sie schaut zur Tür. Cathal könnte die bestimmt aufbrechen.. aber dann hört sie etwas von der anderen Hausseite, eine Stimme die sie noch erkennt, auch wenn es nun schon über ein Jahr her ist. "Verstanden." sagt sie Karls Geist daher nur. "Drinnen ist es ruhig, Sophie hat die beiden gefunden." sagt sie Eleanora, denn jetzt hat sie auch Toms Stimme gehört.

Als nächstes eilt sie um die Hausecke zum Rotschopf und den beiden Findlingen. "Lilly, Tom! Geht es euch gut?" fragt sie in für sie ungewöhnlicher Lautstärke, die ihre Aufregung verdeutlicht. "Wir bringen euch heim." Sie muss beide an der Schulter fassen um sicherzustellen, dass sie auch wirklich da sind.. aber auch die Gerüche lassen keine Zweifel zu, neben viel Angst, Schmerz und Blut... es sind die beiden.

Sie schaut das offene Fenster an. Da drin gibt es etwas, um das sich wer kümmern muss. "Bin gleich wieder da." sagt sie und klettert kurzerhand hinein. Flüchtig blickt sie sich im Zimmer um, ehe sie zur Tür geht und lauscht.. ruhige Atemgeräusche, die sie beinahe nicht hören würde wegen den Geräuschen draussen. Sie öffnet und geht bei den Bewußtlosen in die Hocke, prüft ihren Puls. Sie bringt sie erstmal in die stabile Seitenlage.

_________________
Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist. - Natsume Sôseki (japanischer Dichter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2010, 12:13 
Spieleleitung
Spieleleitung
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 80
Geschlecht: nicht angegeben
Zumindest Karl, Cathal und Eleanora können vielleicht, ehe sie um die Ecke (oder sonstwohin) gehen, noch den Polizeiwagen sehen der den Feldweg zum Hof entlangfährt.. die von Mary angekündigten Polizisten kommen, natürlich mal wieder viel zu spät, und vermutlich nur deswegen direkt hierher und nicht von einem Hof zum anderen, weil sie Eleanoras Gruppe heranlaufen haben sehen. Im Hof angekommen steigen die beiden Männer aus und kommen auf das Haus zu, die Hände an den Waffen.. sie trauen diesem Auflauf wohl nicht ganz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2010, 13:31 
Dame Blanc
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 125
Geschlecht: weiblich
Sophie indess hielt Lilly einen Moment lang schlicht im Arm, strich der Tränenüberströmten beruhigend über das Haar. Sophies Haar duftete leicht nach einem Erdbeershampoo, die Umarmung war liebenswert und beschützend. Sie lehnte Lillys Kopf gegen ihre Schulter, welche nun Bilder sah, die gar nicht so sehr Aussagen waren, sondern eher Beruhigungseindrücke... Sanft schaukelnde Wellen, ein Sonnenbeschienener Strand mit leichter Gischt, eine Blume die sich im Wind regt... Derlei...

Die Rothaarige wirft über Lillys Schulter einen Blick zu Tom, sieht ihn an, beruhigend und sehr sanft aus tiefen, wissenden Augen - Auch dem Jungen schenkt sie ein klares Lächeln, ehe sie Lilly vorsichtig auf die Beine zieht und auch Tom an der Hand fassen will... und da ist schon auch Chui da, in ihrer typischen, fixen Art, dass sie gar nicht so schnell gucken kann - Kaum hallo gesagt, ist sie schon wieder durch das Fenster verschwunden. Für die Stumme ist es allerdings jetzt höchste Eisenbahn, sie will nichts riskieren.

Und so wird sie die zwei mitgenommenen Mutanten zum Helikopter bugsieren... Und erliegt sogar der Versuchung, Lilly in die Arme zu nehmen und hoch zu heben... Die offensichtlich so erschöpft zusammengesunkene tragend, während sie ihre Hände um den eigenen Nacken legt. Sie war nicht die Stärkste, aber sie hatte trainiert, zugenommen hatte das Blumenmädchen nun wirklich nicht und die hundert Meter würde es gehen...

Wie so oft wirkte Sophie wie ein ruhender Pol im Auge des Sturms aus Helikopterlärm, umherlaufender, fliegender und springender Teammitglieder und nun auch noch Polizeisirenen - Während ihr in Wirklichkeit das Herz bis zum Halse schlug, sie fürchterlich zu schwitzen begann und den Drang unterdrückte, sich jede zweite Sekunde umzusehen, aus der Befürchtung was wohl kommen mochte - Aber sie hatte die Begabung nichts davon nach aussen dringen zu lassen... Zumindest jetzt nicht.

_________________
Schweigen ist Gold, so sagt man... Ein goldener Käfig, so scheint es mir manchesmal... Doch die silbernen Worte, die ich niemals haben werde, gleichen in ihrem für euch so selbstverständlichem Glanze meinen kristallklaren Tränen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. März 2010, 23:39 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Ein kurzes mattes lächeln war auf seinen Lippen zu erkennen als er dann noch jemand erkannte, die zu ihrer Rettung gekommen war. Aber doch musste er erst eine weile überlegen bis ihm der Name von Chui eingefallen war. als sie ihn betrührt hatte und eschnuppert hatte, sprach er leise ihren Namen aus

"Chui, mir gehts soweit gut bin nur kaputt und fertig will das die Hölle endlich vorbei ist aber Lilly geht es nicht gut "

Er blickt dann Chui nach als sie zum Fenster rein is und wendet seinen Blick dann wieder zu Sophie und Lilly hin und stiess sich von der Hauswand ab um Sophie bei Lilly zu helfen, denn Lilly war ihm einfach wichtig und auch wenn er vor einigen Minuten gerad noch in einen Schockzustand war so veruchte er wenigstens etwas hilfreiches zu machen und wollte auch Lilly mitstützen. Seine Füsse brannten auch doch sollte dies kein Wunder sein nachdem was sie hinter sich hatten um den Häschern der Pharma zu entkommen.

Die Dargebotene Hand von Sophie wurde allerdings auhc genommen und dann jedoch konzentrierte er sich auf die Stüzung von Lilly.



Den Helikopter sieht er dann doch etwas skeptisch an, ein enger Raum wiedermal auch wenn es seine Freiheit bedeuten würde, einsteigen ist bestimmt kein Problem aber ob er sich dann darin wenn alle wieder eingestiegen sich noch wohl fühlen wird, besser gesagt eben sich wohler fühlen würde als man es jetzt bezeichnen kann wirft doch in seinen Gehirn einige fragen auf, besonders wenn er an den Moment unter dem Bett nachdachte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker