Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. April 2010, 08:10 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Ablenkung... die erhobenen Hände senken sich wieder langsam aber stetig, während der Blick mit einer entrückten Gleichgültigkeit der Bewegung der Polizisten folgt. Als er ihrer Aufmerksamkeit entflohen ist sozusagen, endet seine Erscheinung in der Welt. Der schmächtige Junge wird wieder durchsichtig und jagt auf seinen eigenen Körper zu, in dem er verschwindet.

Es braucht einen kleinen Moment bevor er die Augen aufschlägt, sich die Sinne wieder an die Fesseln angepasst haben an die sie in diesem Fleisch gebunden sind. Sich in seinem Sitz streckend schaut er in die Runde und nickt zufrieden... er würde erstmal still bleiben.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. April 2010, 09:42 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Sicher eine interessante Erfahrung für den Piloten so eine Kralle in der Hand zu spüren. Aber Cathal achtete da eigentlich nicht soo drauf. Er war ja nun niemand, der jeden gleich beschauen würde. Immerhin weckt sowas erst recht Misstrauen. Als Cathal dann mit drin war, würde er nach den Decken und dergleichen angeln und sie auspacken wollen

"Hier, machts euch doch erstmal bequem" lächelte der Kleine Optimist zu Lilly und Tom, sah dann auch zu Karl, als dieser wieder er selbst war "Ah du bist auch wieder bei dir" und mit einem leichten Schmunzeln zu den vor der Landung sich beschwerenden Piloten "Sehen sie? Alles gut geworden" womit er darauf anspielte, dass die Piloten ja unbedingt Karl in ein Krankenhaus schicken wollten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Freitag 23. April 2010, 18:31 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 73
Geschlecht: weiblich
Unsicher lächelt sie Cathal zu,nimmt eine der Decken und wickelt sich darin ein.
Ihre Füße gebannen wieder zu pochen und etwas Blut durchweichte den Verband am linken Fuß.
Seuftzend schaute sie hinab zu ihren Füßen und kratzte sich am Kopf.
Ihre Finger fuhren dabei über einige rasierte Stellen, wo noch vor ein paar Stunden EEG-Elektroden festgeklebt waren. Neugierig, wie viele kahle Stellen sie denn hatte, fuhren ihre Finger den ganzen Kopf ab und entdeckten eine Elektrode die mit einem wütenden Schnaufen entfernt wurde.
Mit Tränen in den Augen bretrachtete sie nun diese Elektrode und knirschte leise mit den Zähnen.

"Will irgendjemand ein Andenken von den Pharmaleuten haben?"


Lilly hielt die Elektrode auf der flachen Hand, welche leicht zitterte und machte Anstalten sie Cathal zu reichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Freitag 23. April 2010, 23:19 
Dame Blanc
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 125
Geschlecht: weiblich
Sophie saß neben den beiden Geretteten und legte Lilly eine Hand auf die Schulter, während sie Tom ein Lächeln schenkte. Der Blick aus den tiefen Augen war ruhig und freundlich. Sie sendete grade keine Bilder um die zwei nicht zu überfordern. Doch ihre Gestik, ihre ganze Haltung drückte aus : Alles ist gut. Es ist vorbei. Sie gab sich Mühe Ruhe auszustrahlen... Aber zweifellos würden die Wunden einige Zeit zur Heilung brauchen.

Sophie griff in ihre Tasche... Und förderte dann tatsächlich je eine Tafel Zartbitterschokolade zu Tage (Irgendwo da drinn in ihrer Jacke musste sie eine riesige Truhe davon versteckt haben...), die sie den beiden rechts und links anbot.

_________________
Schweigen ist Gold, so sagt man... Ein goldener Käfig, so scheint es mir manchesmal... Doch die silbernen Worte, die ich niemals haben werde, gleichen in ihrem für euch so selbstverständlichem Glanze meinen kristallklaren Tränen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Sonntag 25. April 2010, 10:25 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
Himmel, ist sie froh, dass das geklappt hat. Nachdem alles geklärt ist, begleitet sie Chui zum Heli und steigt ein. "Die Polizei war informiert und kümmert sich um den Rest. Wir machen, dass wir nach Hause kommen. Mit Höchstgeschwindigkeit bitte." sie nickt den beiden vorn im Heli lächelnd zu. Ja, jetzt kann sie lächelnd.

Dann wandert ihr Blick über alle hinweg. "Ich danke euch allen, ihr seid ein gutes Team und ich bin froh, dass ihr alle bei mir wart." Ihr Blick bleibt bei Lilly und Tom hängen."Jetzt ist alles vorbei, ihr seid stark.." mehr weiß sie nicht zu sagen um den Mut der beidne zu würdigen.

Schließlich setzt sie sich und schnallt sich an. Es kann nach Hause gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Sonntag 25. April 2010, 11:34 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
kurz wandert sein blick irritiert zwischen cathal und der hubschrauberbesatzung einher, die stirn gerunzelt während er darüber nachdenkt was in seiner abwesenheit hier passiert sein musste. es konnte ja nicht so beeindruckend viel sein, aber was hatte dieser merkwürdige blick zu bedeuten?
als die kleine dann ein dingens von ihrem kopf abklaubt und auf der flachen hand vor sich hält, wendet sich die aufmerksamkeit wieder den beiden rückkehrern zu.
"Darf ich das haben? ich würde vermuten das das sich noch irgendeine form von peilsender an euch befinden könnte, wir müssen das im institut auf jeden fall kontrollieren."

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Sonntag 25. April 2010, 12:07 
Ligneus
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Hmmm Schokolade.... na wie gut das man nicht Samson von der Rettungstruppe ist. Schoki tut immer gut und würde sicher auch den beiden dabei helfen. Zu Karl konnte er nur schmunzeln, das würde sich schon später aufklären.

Der Blick ging dann zu der Elektrode, die Lilly dort hervorholte und vorzeigte. "Also ich würd das Ding ja nun einfach zerdrücken..." aber da meldete sich dann Karl, zu welchem er leicht nickte "tragbarer Metalldetektor wäre nun gut. Aber keine Sorge" damit wandt er sich wieder an Tom und Lilly "Ihr werdet euch bestimmt schon bald wieder wie zu Hause fühlen. Und wenn der ganze Schokoladenvorrat aus ihrer Tasche dafür herhalten muss" schmunzelte er und meinte natürlich Sophie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 17:32 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Tom sass einfach ruhig im Helicopter auch als er angesehen odeer angesprochen zeigte er keine Regung doch scheint er sich einerseitz wohl zu fühlen aber andererseitz kann man auch etwas erkennen das es ihm nicht so gut geht , klar die Strapazen sind dran schuld oder nur nie Enge des Helis.


Er hatte die Decke angenommen aber nicht um sich gelegt, sondern verkrampfte seine Hände auf der, nun auf seinen Knien liegende Decke. Nach kurzer zeit lockerten sich dann doch seine Hände wiedeer und er blickte von einen Insassen zu den anderen Lilly bekommt ein schwaches lächeln ab und dann lehnte er seinen Kopf an das Kühle Eisen des Helis und schloss wieder die Augen.

" Ein Jahr verschwunden und nun wieder entkommen,
damals hatte ich den überblick verloren und hab gesagt das ich dich beschützen werde.
Tut mir leid das es Passiert ist Lilly, aber nun ist es vorbei

Danke das ihr uns gerettt habt."

Er sagte dies einfach nur vor sich hin und eine Träne rinnt langsam über seine Wange als er sich danach etwas zusammen krümmt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. April 2010, 20:57 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 73
Geschlecht: weiblich
Auf Toms lächeln reagierte sie ebenfals mit Einem. Sein Unbehagen breitete sich auf sie aus und sie griff instinktiv nach seiner Hand, nachdem sie die Elektrode auf den Boden fallen lies und mit bösem Blick maltretierte. So eine Schande das sie gerade keine festen Schuhe anhatte um die Elektrode zu zermalmen.
Ihr Händezittern liess langsam nach und sie schloss die Augen. Bange Momente bis zum Abheben des Helis.Konnte sie es wirklich glauben?Waren sie jetzt wirklich ...gerettet? Ele, der Rotschopf...all diese besonderen Jugendlichen...nein es konnte gar nicht anders sein. Tom und sie waren gerettet.
Ihr Magen knurrte und ihr Mund war wie ausgetrocknet, aber nichts desto trotz wurde ihr wieder übel.
Ihr Blick wanderte panisch im Heli herrum auf der Suche nach einem Eimer oder einer Spucktüte, irgendetwas musste doch hier sein um sich zu erleichtern?!?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Elsewhere - Lilly und Tom] Hopes fulfilled
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Mai 2010, 00:27 
Spieleleitung
Spieleleitung
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 80
Geschlecht: nicht angegeben
Tatsächlich geht jetzt alles wie am Schnürchen.. Chui bekommt noch mit, dass die Frau im Haus wieder aufwacht und den Mann eines Einbruchs und Angriffs beschuldigt.. sie bekommt sogar das Katzenmädchen noch zu sehen und fragt sie, ob Lilly und Tom in Sicherheit sind, was Chui ihr bestätigt. Dann geht sie mit Eleanora zum Helikopter.

Während der Pilot schonmal die Maschine wieder anwirft, können noch weitere Polizeiautos gesehen werden, die dem Hof näherkommen. Chui steigt als letzte ein, und der Flugbegleiter schließt die Tür.
"Wird gemacht, Ma'am." sagt der Pilot gewohnt nonchalant. Höchstgeschwindigkeit, juhu! Ähm.. natürlich die höchste erlaubte Geschwindigkeit...

Während die Rotoren sich also immer schneller drehen und notfalls beim Anschnallen geholfen wird, mustert der Flugbegleiter die neuen Fluggäste und fragt: "Brauchen Sie einen Erste-Hilfe-Kasten?" Und auch wenn nicht.. den Ausdruck auf Lillys Gesicht hat er schon öfter gesehen, darum gibt er ihr auch schnell eine dafür vorgesehene Tüte. "Nur die Ruhe.. nimm bitte das da..."
Währenddessen hebt der Heli ab und es geht wieder zurück Richtung Norden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker