Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2009, 01:27 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Herzlichen Glückwunsch sie sind ein Teil von - Ermüdungserscheinungen.
Unsere kleine Heldenfamilie scheint mehrfach Anlass zur Ermahnung zu geben, sogar deutlicher - wiederholender - Ermahnung das ich es schon fast spannend finde.

Jetzt stellt sich die Frage - wer?
wenn wir das nicht so direkt beantworten wollen
- was fehlt ihm / ihr?
Schweiß?
Blutunterlaufene Augen?
Opfer! Beinamputationen oder spontane Blutungen wären richtig klasse schätze ich mal...

und was ernsthaft?

Es ist ja irgendwie doch allgemein der Tenor das "nicht so viel geht" in unserem hübschen Play, wir langsam aber stetig vorwärts treten in der Hoffnung es geht alles gut und irgendwann gehts auch mal wieder - schneller? spannender? wer weis wie anders? - und alle Spieler sind wieder glücklicher.
Wäre es da nicht angemessen, wenn es ein Punkt ist irgendwohin zu streben... die Zeit des Leidens dazwischen etwas weniger Detailgenau zu erörtern?
Ich find das ja generell gut. Schweißflecken, Husten, Atemnot und so weiter... alles wunderbare Dinge zum Reinschreiben.
Für ein Posting das man offensichtlich von seiner Zeit abknuspert die eigentlich anderen Dingen zur Verfügung stehen sollte, könnte, müsste, - kann das in detailverliebter Beschreibung viele Zeilen verschlingen ohne das der Charakter tatsächlich informationen rausgibt über sein, hrm, tun und lassen in den nächsten 2 Minuten um mal mit Zeit zu spielen. Die dehnt sich natürlich willkürlich je nach Situation, aber manchmal müsste man sie nicht allein dadurch dehnen zu beschrieben, das man jetzt auf Input wartet, wenn der Spielleiter sagt, das er darauf wartet das Dinge geschehen.
Zum Beispiel.

schaun wir noch mal kurz hoch damit ich den faden nicht verliere:
ah ja. ich hab diesen Text bezüglich unermüdlichkeit mal gelesen irgendwo bei den ankündigungen, dann ne nachricht wie viele andere in dem kontext bekommen und würde mich dann nun doch mal ganz offen dafür interessieren, was genau der grund zur beanstandung ist. ich möchte beispiele.

mfg
me

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Dezember 2009, 22:17 
Chui
Chui
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 203
Geschlecht: weiblich
Hey Karlito,

mir würde es helfen, wenn du in etwas einfacheren Worten vielleicht sagen könntest, wovon zur Hölle du da oben redest? Ich versteh nämlich kein Wort. Also erklär's mir bitte. ^^

Greets,

Katze vom Dienst

_________________
Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist. - Natsume Sôseki (japanischer Dichter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Dezember 2009, 10:13 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 89
Geschlecht: männlich
*mal einen Übersetzungsversuch startet:

Karlchen bittet darum das weniger Zeit auf Beschreibung von Nebensächlichkeiten oder Umschreibungen von "ich hab keine Ahnung was ich tun soll" verwandt wird, sondern das die Leute was TUN.

Wenn ich das so richtig verstanden habe, muß ich ihm auf der einen Seite Recht geben, wir kommen (zu) langsam voran ... auf der anderen Seite wäre es aber nach dem was ich im Trainingsraum thread aber auch in den anderen schleichenden threads so lese auch nötig das die SL mal input gibt ... denn die Leute können nur etwas tun wenn sie genug Infos oder eben "vorwärtsführenden Input" haben. Nicht jeder Char ist auf "ich weiß zwar nicht was ich da tue, aber ich mach mal irgend etwas" hin ausgelegt, manche benutzen auch ihr Gehirn ... nur brauchen sie etwas woran sie es benutzen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Dezember 2009, 10:51 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
KarlSeiffert hat geschrieben:
Herzlichen Glückwunsch sie sind ein Teil von - Ermüdungserscheinungen.
Unsere kleine Heldenfamilie scheint mehrfach Anlass zur Ermahnung zu geben, sogar deutlicher - wiederholender - Ermahnung das ich es schon fast spannend finde.

Jetzt stellt sich die Frage - wer?
wenn wir das nicht so direkt beantworten wollen
- was fehlt ihm / ihr?
Schweiß?
Blutunterlaufene Augen?
Opfer! Beinamputationen oder spontane Blutungen wären richtig klasse schätze ich mal...

und was ernsthaft?

schaun wir noch mal kurz hoch damit ich den faden nicht verliere:
ah ja. ich hab diesen Text bezüglich unermüdlichkeit mal gelesen irgendwo bei den ankündigungen, dann ne nachricht wie viele andere in dem kontext bekommen und würde mich dann nun doch mal ganz offen dafür interessieren, was genau der grund zur beanstandung ist. ich möchte beispiele.

mfg
me


Es geht um die "Duracel" Quote von Spielern bei uns die angemahnt wird und der Text ist absichtlich so frei wertbar gehalten damit man ihn beantwortet, wie man ihn gerade als zutreffend liest. wie in "getroffene hunde..." - zumindest anwandlungen von sowas.
Nie ermüdende Helden.
Beanstandungen im Regelwerksteil.
Persönliche Nachrichten von Sophie im Auftrag der Spielleitung - gesendet an viele.

Erklärung genug? Na dann auf.

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Dezember 2009, 12:28 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 120
Geschlecht: weiblich
Tja, Karlchen... meine Meinung dazu kennst Du und wahrscheinlich alle anderen hier... die tret ich jetzt mal nicht mehr breit.

Oh, noch was an die SL, ich hab in dem Thread an die SL so einiges geschrieben, wo ich bislang keine Antwort bekommen habe. Angefangen bei dem Stecki für die Oma bis hin zu meiner Info bzgl. der Entwicklung von Cath und Stan.

Ihr habt viel zu tun, keine Frage. Ich auch, aber zumindest eine Retoure im Sinne von, "wir kümmern uns drum, in Arbeit, wird besprochen.." würde ich ganz gut finden.

Empfehle mich .. *winker*

Ele


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Dezember 2009, 16:22 
Dame Blanc
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 125
Geschlecht: weiblich
Nie ermüdende Helden... Ja... So ein Thema... Ehrlich gesagt ich hab immer noch nicht verstanden, Karl, ob du beanstandest dass Spieler/SL nicht in die Puschen kommen oder dich aufregst, weil man ein bisschen anschieben will *g*


Was wahr ist, ist, dass ich das Gefühl habe mich im Traineethread ein bisschen im Kreis zu drehen. Man will agieren, aber es ist nicht wirklich ein Ziel vorgegeben. Was soll man denn tun ? Aus dem Raum fliehen ? Fünf "Level" durchhalten ? Das Szenario ist lückenhaft. Ich war allerdings bisher der Meinung, das habe Inplay-Gründe.

Generell ist im Chat sehr wenig los und vielen Spielern, wo ich mich nicht ausschliesse scheint auch im Forum die Eigeninitiative zu fehlen. Auch wird anstatt einen neuen Thread zu starten ein Alter auch bei Ortswechsel ewig weitergeführt - Wenn ich einen Thread sehe der schon zwei, aufwärts Seiten hat, lese ich ihn meist nicht mal, weil mein Char nicht präsent ist, ich aber davon ausgehe, dass die Story schon soweit fortgeschritten ist, dass es keinen Sinn hat sich da noch reinzudrängeln.

Angesichts der trägen Fortschritte in den threads sieht man sich auch nicht wirklich zu schnellem Antworten veranlasst und die Sache dreht sich im Kreis...


Letztlich sind all diese Probleme nur lösbar, wenn wir alle uns Realismus- wie Zeittechnisch etwas in den Hintern treten...


Just my 5 cents, die niemanden in seiner Seele verletzen sollen, auf niemand persönlich gerichtet sind und bestenfalls kontruktive Kritik darstellen sollen.

_________________
Schweigen ist Gold, so sagt man... Ein goldener Käfig, so scheint es mir manchesmal... Doch die silbernen Worte, die ich niemals haben werde, gleichen in ihrem für euch so selbstverständlichem Glanze meinen kristallklaren Tränen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Dezember 2009, 03:53 
Chui
Chui
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 203
Geschlecht: weiblich
@Kender
Im Danger Room haben wir deutlich gemacht, dass wir erstmal Spieler-Input haben wollen bzw. auf etwas Bestimmtes warten. Wenn das nicht eintritt.. geht es eben wie dafür vorgesehen weiter. Allerdings wollen wir dabei auf alle Spieler warten, auch die, die vielleicht nur alle paar Tage mal reinschauen.. jemanden da zu übergehen wäre weniger produktiv. Sonst wäre danach die Beschwerde 'Hätte ich schreiben können, dann hätte mein Char...' gar nicht so unberechtigt.
Nicht nur speziell im Trainingsraum sondern ganz allgemein können die Leute auch selbst was machen, notfalls nach einer kurzen PN ob es okay ist, wenn...
Dass Kender z.B. dabei ist sich einzuleben an einem der nächsten Tage nach seiner Ankunft, sich sein Zimmer ansieht, schaut wer seine Nachbarn sind und wer wohnt, die Leute kennenlernt etc. ist etwas, das du durchaus auch selbst starten könntest. ;)

@Karl
Ich habe gerade von der PN erfahren und fürchte, dass Sophie da einem Mißverständnis aufgesessen ist.. es gab mitnichten einen offiziellen Auftrag der SL, da irgendwas anzusprechen.
Ich denke auch dass es nicht ganz so fordernd gemeint war wie es vielleicht rüberkam. Ich spiele mit Sophies User öfters mal im Chat und da machen wir auch mal Anmerkungen oder fragen nach, wenn uns was am Geschriebenen komisch vorkommt. "Moment, in einer Hand ne Zigarette, in der zweiten die Teetasse, und drei Zeilen weiter unten blättert er im Buch? Stimmt das so?" ;) Also alles halb so wild, und wie erschöpft die Charaktere sind oder auch nicht liegt grundsätzlich im Ermessen des entsprechenden Spielers.

@Eleanora
Wie viel grüner soll das Licht noch werden? *g* Soviel ich weiß hat Ty deine Ideen alle schon abgesegnet.. du kannst was daraus machen.

@Sophie
Das Szenario ist nicht lückenhaft nur weil du darauf wartest dass wieder was passiert anstatt die Pause zu nutzen. ^^ Das Szenario steht und der Plan läuft weiter.. wir geben euch nur Zeit, weil das so vorgesehen ist, und siehe oben... auch die, die wenig da sind und im thread vertreten, müssen was dazu schreiben.
Da du selbst manchmal wochenlang verschwindest, darfst du auch nicht den ersten Stein werfen, tut mir leid. ^^ *Stein wegnehm*

_________________
Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist. - Natsume Sôseki (japanischer Dichter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Dezember 2009, 09:18 
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 89
Geschlecht: männlich
Ähm ... ich kann Kender nicht ins Einleben schicken:

"Die Diagnose lautete, Selbsterkennung abwarten."

damit habt ihr mich in die Warteschleife geschickt. Denn, das hatte ich auch in mehreren PNs angefragt/merkt, Selbsterkenntnis ist da nicht sinnvoll in vernünftiger Zeit machbar. Woran soll er es denn merken? Das er im Lotto gewinnt oder was?

Und bevor er nichts konkretes weiß, kann und darf er sich nicht fürs Institut entscheiden. Sprich wenn ich ihn jetzt vorspulen lasse ... dann spult es zu einem "war schön bei euch, aber solange ich nichts genaues weiß muß ich auf eine andere Schule" vor.

Aber auch das hatte ich bereits mehrfach erwähnt, und keine Reaktion drauf bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Dezember 2009, 15:00 
Dame Blanc
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 125
Geschlecht: weiblich
Das problem ist, Kender ist ein Sonderfall. Was erwartest du denn vom Institut ? Auch die anderen Chars sehen dir ja deine Mutation nicht an der Nasenspitze an. Wobei ich meine, Karl hätte doch schon was dazu gesagt...?

_________________
Schweigen ist Gold, so sagt man... Ein goldener Käfig, so scheint es mir manchesmal... Doch die silbernen Worte, die ich niemals haben werde, gleichen in ihrem für euch so selbstverständlichem Glanze meinen kristallklaren Tränen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ermüdungserscheinungen?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Dezember 2009, 15:49 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
aye... karl hat schon erwähnt das er weis das kender ne mutation hat.
damit ist dein einwand net ganz so berechtigt- es seidenn natürlich du beschneidest dich da selbst absichtlich um etwas besonders gutes zu erreichen. ich wüsst jetzt spontan nicht was, aber hey... das wird schon ^^

schaun wir mal der reihe nach hoch wer was geschrieben hat, muss ich feststellen das ich wohl den richtigen nerv getroffen habe. sowas mag ich ja :)

sophie. chui hat mir die antwort gegeben die ich haben wollte - danke sehr dafür nebenher - und deine reaktion ist zwar eigenartig, aber passend. im chat wird wohl nicht die post abgehen so flux, wenn man z.b. keine terminabsprachen trifft die zu den einzigen möglichkeiten gehören, mich tatsächlich auch mal im chat zu sehen.
wie wärs? n kleiner OT thread mit informationen, wann wer wo mal lust hat im chat zu spielen? möglichkeiten gibts viele, manche spielen ja auch schon unternander mit anderen charakteren in anderen plays. warum sollte man da nicht ne schnittmenge finden können.

ich bin tatsächlich im moment etwas faul geworden was foren anbelangt, sicher könnte ich z.b. die entwicklungsinformationen schreiben für karl, mir gedanken über den zeitsprung an sich machen und so dinge... aber ich hab irgendwo den faden verloren und muss ihn dafür erst wieder aufgreifen bevor ich anfange solcherlei dinge zu schreiben. ich legs auf meine "to do" liste die bis ende januar bearbeitet sein sollte :)

so, nu geh ich arbeiten. haut rein

mfg
me

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker