Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: [New York, New York] Was soll man hier schon machen?
BeitragVerfasst: Samstag 29. Juni 2013, 22:59 
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 20
Geschlecht: weiblich
New York - Big Apple - DIE Stadt - Heimat von Sex an the City- der Traum eines Mädchens. Und sie war hier. Schon den ganzen etwa hundert Stunden Flug lang hatte sie schon gute Laune. Sicher es ärgerte sie ein wenig, dass sie nicht mit in die Wüste konnte, aber Schmetterlingsflügel waren dafür einfach nicht gemacht. Und außerdem: Es war New York! Hallo? Etwas besseres konnte ihr eigentlich nicht passieren. Ihre Eltern hatten zwar - gelinde gesagt - mehr als reichlich Geld, aber trotzdem war sie eher behütet aufgewachsen und hatte nicht besonders viel von der Welt gesehen. Zumindest wenn man von dem absah, was die Traumfabrik regelmäßig lieferte.
Das Schuljahr war vorbei und es war eher mäßig gelaufen. Die anderen Kids in ihrem Alter hatten mehr mit dem neuen Programm zu tun und auch sonst waren ihre Kontakte eher flüchtig gewesen. Nett, aber eben nicht sehr tiefgreifend. Vielleicht kam es auch daher, dass sie in allen Ferien und auch häufig an den Wochenenden zu Hause gewesen war. Etwas das nicht jedem frei stand.
Nun aber wollte sie sich eine Belohnung gönnen für die harte Arbeit, die sie in ihre Noten gesteckt hatte. Was sich auch gelohnt hatte. Und ihre Grandma - man sollte sie zur Heiligen erklären - sah das auch so. Vergnügt ließ Tyche die kleine silberne Karte zwischen zwei Fingern drehen und grinste. Sie war in New York, die Betreuer waren irgendwo in der Wüste (okay die meisten) ,sie hatte einen praktisch unausschöpflichen Kreditrahmen und fünf Tage Zeit. Für einen Moment dachte sie darüber nach wie teuer wohl Übergepäck sein würde und zuckte mit den Schultern. Wen kümmerte es in dieser perfekten Zeit.

Ihr Koffer wurde recht lieblos einfach auf das Bett gepackt und sie sprang kurz unter die Dusche. Bequeme Chucks, Jeans, ein lockeres Top, ihre "Puk die Stubenfliege" Sonnenbrille und eine kleine Handtasche. Dazu Handy, Schlüssel, Portemonaie und das wars. Das lange Haar fiel noch feucht zwischen ihren Flügeln über ihren Rücken und hinterließ schon einen Abdruck auf dem hellen Stoff des Tops, aber das störte sie nicht. Immerhin war Sommer und ihr Haar würde von ganz allein trocknen. Sie sagte noch kurz an dem "wachhabenden" Lehrer Bescheid, dass sie bis zum Abend weg bleiben würde und schon war sie draußen und atmete die New Yorker Großstadtluft ein. Scheiß drauf, dass die einigermaßen müffelte. Darum ging es nicht. In ihrem Herzen war das der Duft der Freiheit und der Exzesse. Ihr Blick glitt über die Straße auf der Suche nach einem Taxi, während ihre Hand sich schützend auf ihre Tasche legte. Immerhin gab es hier Taschendiebe und sie wollte sich diesen Tag wirklich nicht verderben lassen....

_________________
The butterfly effect


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [New York, New York] Was soll man hier schon machen?
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Juni 2013, 14:34 
Spieleleitung
Spieleleitung
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 80
Geschlecht: nicht angegeben
Die Fahrt ins Zentrum von Manhattan dauerte nicht einmal 45 Minuten - was für New Yorker Verhältnisse eine sehr gute Zeit war. Der Taxifahrer, ein junger schwarzer Mann mit Nickebrille und weißem Hemd, kannte sich offenkundig sehr gut aus. Auch wenn sein akzentfreies Englisch nicht darauf schließen liess und das Fahrzeug selbst in eher mittelmäßigem Zustand war, zumindest dem verbrauchten Erscheinungsbild nach. Er brachte er die junge Engländerin ohne Probleme vom beschaulichen Westchester, wo sich Xavier's Institute for Gifted Youngsters befand, direkt ins Herz der Metropole zwischen Hudson und East River. Dabei verstand er es, sie mit seinen Erzählungen gut zu unterhalten. Überhaupt machte er ganz den Anschein, als sei er für diesen Job der falsche, als wäre er ein besseres Leben gewohnt. Er vermochte der offenkundigen Touristin sogar ein paar Tips zu geben, falls sie sich eines der Off-Broadway Theaterstücke ansehen wollen würde. Die Namen der Inszenierungen oder der Theaterbühnen sagten ihr nichts, aber laut Leroy, das war der Name des Fahrers, waren die Matinee-Vorstellungen ein echter Geheimtipp. Als er sich schließlich, mit der ein oder anderen Abkürzung am Verkehrschaos vorbeischummelnd, bis zur Insel vorgearbeitet hatte, vergewisserte er sich noch einmal ihres Ziels. "Times Square, nicht wahr? Wir sind gleich da."

Beim Aussteigen hielt er ihr höflich die Tür auf, nachdem sie ihn für seine Dienste entlohnt hatte. Natürlich überreichte er ihr noch eine billig aussehende Visitenkarte, auf der eine Telefonnummer und der Name des Taxiunternehmens standen. Darunter war sehr säuberlich mit Kugelschreiber sein Name und eine dreistellige Zahl hinter einer Raute vermerkt. Falls sie mal wieder ein Taxi bräuchte, solle sie nach seiner Fahrernummer fragen. "Hat mich gefreut, dich kennenzulernen. Viel Spaß im Big Apple" verabschiedete er sich mit einem breiten, aber ehrlichen und aufrichtigen Lächeln. "Oh, und noch ein kleiner Tip: so wie du deine Tasche festkrallst, sieht dir jeder sofort an, wo du deine Wertsachen aufbewahrst. Du solltest sie bei Gelegenheit vielleicht doch woanders hintun, nur zur Sicherheit." Mit einem Nicken stieg er wieder ein.

Da stand sie nun, am Times Square, und sah sich in alle Richtungen um, während zahllose Werbebanner auf sie einflackerten. Dass sie gerade selbst ein Blickfang war, dürfte bei ihren prachtvollen Schmetterlingsflügeln kaum verwunderlich sein.
---


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker