Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. September 2017, 09:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Karl Seiffert
BeitragVerfasst: Samstag 7. März 2009, 00:59 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Vollständiger Name: Karl Seiffert
Spitzname: Weichei
Codename: Ghost

Mutation: Astrale Projektion
Alter: 14
Geburtstag: 25.05.1991
Geburtsort: Hamburg


Aussehen: Er ist schmächtig. Ein Hänfling sondergleichen, prinzipiell der letzte der im sport in eine manschaft gewählt wird. spiddelig, viel zu helle haut, wenig fett auf den rippen. ein spargeltarzan. harmlose 1,68 groß und gerne in graue, unauffällige kleidung gehüllt. vielleicht auch mal dunkelblau, schwarz oder kräftiges blau.

Haarfarbe: blond. blond und kurz geschnitten, etwa 5cm.
Augenfarbe: blau
Besondere Kennzeichen: er ist nicht besonders. nichts an ihm ist besonders, vllt. ists genau das was ihn anders macht? das fehlen von dingen die ihn außergewöhnlich machen, hervorstechen lassen... things like that

Charakter: ein schweigsamer zuhörer. Ein belesener brillenträger, scheu und verschlossen. Er lacht nicht viel, zugegeben weint er auch nicht sehr viel. viele glauben er lebt in seiner eigenen kleinen welt. aber wenn er will, kann er lange geschichten erzählen. abenteuerliche ideen... er sieht so viel, das glabut kaum jemand. trotzdem er weckt er viel zu oft den anschein, von seinen eigenen dämonen zerfressen zu werden.

Vorlieben: Bücher, Natur, Hunde
Abneigungen: Lärmende Menschenmassen, schreiende kinder, Fernsehen
Hobbies: Lesen und wandern

Freunde: Wenn er welche hätte, würden sie hier stehen. Okay, moment... ein paar hat er doch: Stephen King, wolfgang hohlbein, Dan Brown.

Familie: Es gibt viel über seine familie zu erzählen, wenn man sich für zahlen, marketingstrategien, das leben und streben von rechtsanwälten und börsenspekulanten interessiert. Für dinnerpartys, empfänge und etepetete frauen. für zwei menschen die in ihrer eile und dem kurzen vergnügen nebenher ein kind gezeugt haben und ihm die fehlende aufmerksamkeit die sie ihm schenken, mit geld bezahlen. recht einfach. jeder bei klarem verstand hätte gesehen das der jung einen psychater braucht, kein internat. aber vielleicht hat diese privatschule ja fähige psychater, ne?
denkt nicht über die beiden nach. sie zahlen. wer sie wirklich kennenlernt, hat etweder was ausgefressen und wird von seiner mom vor gericht verknackt oder kauft für sechstellige beträge anteile an gut wachsenden firmen. also wozu erzählen?

Geschichte: "Wir lieben Kinder!" jeah, klar. dieses einzelkind unverschämt reicher eltern wurde in einem auto gezeugt. der quickie für zwischendurch, von zwei menschen die meinen das etwas "pep" im leben besser ist als drogen. mittlerweile ist der vater anderer ansicht und hat koks als neu verliebte kennengelernt, aber das ist eine andre story. nun war dieses kind also gezeugt. die hochstudierte staatsanwältin die auf ihrem weg zum richteramt war, bläht sich auf um ein kind zu gebären... gegen ende des frühlings. kurz bevor der richtige sommer kommt. gut gewählt eigendlich, denn so schwitzt man weniger im sommer.. gott, ich schweife schonwieder ab.
der knilch ist ein zwilling. bemerkenswert blass bei seiner geburt schon, irgendwie ein kränkliches, dünnes kind. die mutter voller mutterstolz (der sich alsbald mal wieder verflüchtigen wird) und umsorgt den kleinen, der im laufe der jahre bis zu seinen ersten worten oft kränkelt.
das gute an einem eigenheim mit zwei etagen ist, das die kinderzimmer riesig ausfallen. und bei zwei stressgeplagten eltern - kinder sind keine gründe die karriere sausen zu lassen - ist ein kindermädchen eine verdammt gute entscheidung gewesen. also... karl kennt als "wirkliche" mamma schon seine erzeugerfraktion, aber "mami" ist sabine für ihn geworden. ein liebevolles kindermadel das viel mit dem kleinen bub gespielt hat... er darf ja in keinen kindergarten, wer weis wann ein verrückter verklagter sich dem jungen bemächtigt!? also hat er nie einen kindergarten kennengelernt. ob gut oder nicht gut... schwer zu sagen. er hat halt zuhause gespielt, treppenrutschen, tonnen von spielzeug benutzen... was man so tun kann, wenn man klein ist und noch keine gründe für schulbildung hat.
überspringen wir das.
sieben jahre alt, das ist alt genug um ihn zu einer schulbildung kommen zu lassen. ein freund der familie rät den eltern ihren sohn doch auf eine öffentliche schule zu schicken, man könne schon dafür sorgen das er hingebracht und abgeholt würde. und so wurde der beschützte und gut behütete knabe in die grundschule gesteckt. eine aktion die aus dem fröhlichen jungen einen kleinen, schüchternen schweigebub gemacht hat... denn er war ein kleiner reicher, verhätschelter und von andren die er nicht kennt schonmal aus prinzip distanziert. naja, wer sich so verhält dem wird das verhalten bald zum geschirr.... kinder können grausam sein. die grundschule über ist er das ziel der klassenclowns, der schulbrotdiebe und den derben scherzen aller die dazu lust haben. sind nicht wenige.
betrachtet man das so, vergeht auch die grundschule ereignisslos. er ist ein guter schüler. mündlich beteiligung mangelhaft. also doch nicht so gut. das verhalten des schülers wurde als problematisch eingestuft. die beiden elternteile entscheiden sich den schlechten rat des "freundes" dem mann anzukreiden und schicken karl in ein internat.
die regeln dort sind deutlich schärfer und lassen platz für reiche, verwöhnte sonderinge die mit andren nix zu tun haben wollen. es ist eine wirklich ruhige zeit für ihn. alles in ihm strebt danach, seine ruhe vor den andren zu haben. auch hier gibt es kleine snobs die in ihren scherzen schlimmer sind als die normalen grundschüler. sie sind schlauer. sie wissen wie man ego pusht und zerstört. etwa zu der zeit begannen die träume.
Es fing ganz harmlos an. kleinigkeiten. das gefühl aufzuwachen und neben sich zu stehen.
dann wurde es seltsamer. mitten in der nacht wacht er auf ohne in seinem körper zu sein. er träumt vom fliegen. die welt ist erfüllt von seltsamen schemen, einige davon ziehen ihn an.
auch das war noch in ordnung.
er war etwa 12, die lehrer weckten in ihm den wunsch eine zukunft für sich zu bilden. ziele zu setzen die er verfolgen kann. und im stillen über seinen büchern, hat er beschlossen schriftsteller zu werden. ein mann der die fantasie von millionen bewegt. ein geist der ewig lebt, solange seine bücher im markt sind. endlose geschichten schweifen durch seinen kopf.. und wenn diese gedanken ihn durchdringen, zeigt sich ein lächeln in dem sonst so ernsten, verschlossenen gesicht.
die träume beflügelten seinen geist und ohne es zu wissen, driften sie immer mehr zu gewaltphantasien ab. racheakte gegen diese verdammten SNOBS und manchmal, ja manchmal sogar gegen seine eltern. er legt sich schlafen, sein geist fliegt... und alles ist ein traum. magisch angezogen von gewalt gegen andere.
mit 13 erwachte er eines morgens nicht mehr. sein geist hatte sich schreiend zusammengekauert, dort wo er des nachts hinwanderte. todschlag in einem ausbruch nackter gewalt... und er war zeuge. es war ein einfacher raubüberfall am anfang. ein maskierter mann, eine geschlossene tür.. das krachen und splittern zog ihn an, so wie der unheimliche sog der von solchen situationen ausgeht auf der sphäre, in der er reist.
er tritt die tür ein, im schlafzimmer hört er die erschrockenen aufschreie eines pärchens. betrug lag in der luft. gewalt. der mann brüllte etwas das sich um fremdgehen und andere männer ficken drehte, dann stürtzte er sich auf das bett und schlug wie ein berserker auf die beiden körper ein... stunden lang.

ein verdammtes jahr liegt der junge im unerklärlichen koma. alles geld seiner eltern bringt ihn nicht wieder zurück.
nach drei monaten werden die besuche zu einer lästigen pflicht. es ruft sabine wieder auf den plan. jeden tag wacht sie bei ihrem "kleinen" um ihm die wärme und nähe zu geben die er braucht. von der sie hofft, der er sie spürt.

seiner fantasien beraubt ist ihm klar, das er nicht träumt. er fühlt sich so endlos verloren, zwischen momenten der gewalt die seinn geist anziehen und dem normalen leben, das um ihn herum tobt. er weis nicht wo er ist. wo er hingehört.
zukunft? scheiss auf die zukunft... eine endlose oddysee beginnt für ihn...

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karl Seiffert
BeitragVerfasst: Samstag 7. März 2009, 01:00 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
sabine ist wahrscheinlich der grund, warum er wieder erwacht ist. in ihrer verzweiflung über den ewigen schlaf des jungen den sich die ärztliche hilfe nicht erklären kann, begann sie alle wege zu gehen die ihr in den sinn kommen wollten. aromen. duftbäume, traumfänger. schamanen und ganz zum ende... ein mutant. durch ihre bemühungen in den kreisen die sich eigendlich eher abseits vom mainstream der gesellschaft halten hat sie einen aufgespürt, von dem gemunkelt wird er könne den geist von menschen sehen. vom dritten auge bis hin zum verlagen blut und seelen zu trinken wurde ihm so ziemlich alles zugeschrieben...
aber als sie den mann kontaktierte klärte sich der nebel zwischen wahrheit und fiktion. nur ein kleiner mann. einer von xaviers schülern. ein rundlicher junger mann mit einem fröhlichen lachen, der es sich zur aufgabe gemacht hat andere an seinen gaben teilhaben zu lassen. gefühle und erfahrungen zu tauschen. ein guter mensch, wie viele von xaviars schülern... und enie wirkliche bereicherung für ihr leben. mit seiner hilfe verwandelte sie den leblosen körper in ein leuchtfeuer für karls ruhelos umherwandernden sinne... ein warmes bett, nach einer langen jagt...
und er braucht noch ein weiteres, halbes jahr um sich zu erholen... in dem er von seinen träumen im schlaf spricht. murmelt, , versucht ggen den schlaf zu kämpfen, bettelt nicht schlafen zu müssen...

zum zeichen ihrer dankbarkeit ( nennt man das so? ) reagieren die eltern so, wie man es von ihnen erwartet... ihr kind, von einem mutanten gerettet... im geist herumgepfuscht, möglicherweise ist er jetzt sogar selbst einer... zwei klinikärzte sind jedenfalls der meinung das er im richtigen alter dazu wäre, das sich solche ausprägungen zeigen! da kommt ihnen ein internat genau recht. je weiter weg, um so besser... dafür lohnt sich alles geld. kennen sie das spiel, was hier gleich gespielt wird?

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karl Seiffert
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Mai 2009, 12:32 
Ghost
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 147
Wohnort: Marburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 23
Charakterupdate bis 2. September 2007

Alter: 16
Gesundheitl. Status: gut, schmächtig - beweglich.

Dies ist nur der Anfang und dient als Starthilfe für den restl. Text :)

_________________
Du bist etwas ganz besonderes. So einzigartig das es tausend andere auch sind. Verstehst Du warum mich das nicht interessiert? Ich bin ein Teil dieser grauen Masse, aber der Unterschied ist einfach - meine Augen sind offen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker