Administrator

Chui, Tyler

Webmaster

Phoenix

Die News des Tages


Es werden Bewerbungen angenommen.

Bitte beachtet das neue Tutorial!

Wir befinden uns in einer Sprungphase.

Alles lesbar unter Inplay News.



Datum:

0000

Wochentag:

0000

Wetter:

0000

Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. September 2017, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Olga Svatjosev
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. November 2010, 00:28 

Registriert: 07.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
Vollständiger Name: Olga Svatjosev
Spitzname: -
Codename: -

Mutation: Empakratie (Gefühlskontrolle)
Der Mutant ist in der Lage die Gefühle einer anderen Person durch Willenskraft zu beeinflussen. Durch begrenzte Einflussnahme auf die körpereigenen Botenstoffe, kann er Gefühle jeder Variation beeinflussen, erschaffen und steuern. Ein versierter Empath ist theoretisch in der Lage, ganze Menschengruppen zu beeinflussen und so einen wütenden Mob zu beruhigen oder einer panischen Menschenmasse die Angst zu nehmen.
Ein grundlegendes Verständnis für Emotionen, ihre Entstehung und Auswirkung auf den menschlichen Körper ist hierbei Voraussetzung, d.h. dass jeder Empakrat auch eine empathische Veranlagung besitzt, selbst wenn er nicht über den entsprechenden Mutationsbaustein Empathie verfügt. Eine Kombination beider Gaben ist natürlich möglich, und gestattet dem Mutanten eine präzisere Anwendung, da er besser auf bereits bestehende Gefühle reagieren kann.

Empagenese (Gefühlserschaffung)
Entsprechend der Hauptmutation Empakratie kann der Mutant auf das Gefühlsleben anderer Personen Einfluss nehmen, indem er neue Gefühle in einer oder mehreren Personen erzeugt. Zum Beispiel könnte er in seiner Zielperson spontan Liebe, Hass, Angst, Misstrauen oder dergleichen hervorrufen, was situationsbedingt zu Annäherung, Angriff, Flucht oder Zögern führen kann. Der Mutant kann jedoch nur neue Gefühle entstehen lassen, bereits vorhandene aber nicht verändern, auslöschen oder umkehren.

Empakinese (Gefühlsbeeinflussung)
Wie bei der Hauptmutation der Empakratie vermag der Mutant durch Willenskraft die Gefühle anderer Personen zu beeinflussen. Hierbei kann er aber nur bereits vorhandene Gefühle des Gegenübers verändern. Ungeübten Mutanten ist es zunächst nur möglich, die bestehenden Gefühle zu bestärken oder abzuschwächen. Mit fortschreitender Übung können Gefühle sogar in ihr Gegenteil verändert oder komplett ausgelöscht, jedoch nicht erzeugt werden werden.


Olga trägt Potential zu einem vollwertigen Empakraten, aber bisher ist ihr nur die Empakinese in sehr begrenztem Maß bewusst zugänglich. Die Zeit wird zeigen, wie und wie schnell sie sich entwickelt.

Alter: 16
Geburtstag: 12.10.1990
Geburtsort: St. Petersburg
Beruf: Schülerin

Aussehen:
Vor euch steht ein blasses Mädchen mit mittelbraunen, halb langen Haaren, das entsetzlich zerbrechlich für sein Alter wirkt und mit großen, dunklen Augen zu fast jedem aufschauen muss, so klein ist es geraten. Olgas Gesicht ist kindlich auf eine etwas pausbäckige Art und Weise, obwohl der Rest von ihr sehr hager wirkt. Der erste, flüchtige Eindruck ist der eines viel jüngeren Kindes und man muss sich fast beherrschen, nicht nach einem Teddy zu Ausschau zu halten, den sie eigentlich im Arm halten müsste oder nach einem zu suchen, den man ihr geben kann, da man keinen entdeckt. Sie kleidet sich unauffällig in dunklen Grautönen, oft trägt sie Jeans. Ihre Kleidung ist nie besonders hübsch, eher leger auf eine etwas gedankenlose Art und Weise. Praktisch, robust, hauptsache Angezogen.


Besondere Kennzeichen: Ein aufmerksamer, fast stechender Blick, der fast nie vor Augenkontakt zurückweicht und das unbestimmte Gefühl, dass sie sucht. Ununterbrochen. Irgendwas. Ob sie immer wieder findet und dann etwas Neues sucht oder nur das Gesuchte nie entdecken kann bleibt unklar.

Charakter:
So spät sich Olgas Körper auch entwickelt, ihr Geist ist auf eine erschöpfte Art und Weise wach. Sie wirkt unruhig, wie ihr Blick über die Menschen ihrer Umgebung schweift, wie sie zu lauschen scheint. Selten auf die Worte, die man an sie richtet sondern oft auf die Bedeutung hinter den Worten.
Sie ist praktisch veranlagt, beinahe etwas zu pragmatisch dabei und sie macht den Eindruck, dass ihre Welt sehr einfach und übersichtlich ist auch wenn sie gleichzeitig damit überfordert scheint sobald sich andere Leute in ihr bewegen. Ansonsten ist sie für eine sechzehnjährige recht zynisch veranlagt und hat zusätzlich einen Hang zum Besserwissertum und zum vorlaut sein.

Vorlieben:
Warmes Wetter wenn genügend Lichtschutzfaktor zur Hand ist. Schlafen mit mehr als einer Decke. Sommergewitter.

Abneigungen:
Leute, die ihre Hunde nicht vom Kläffen abhalten können.

Hobbies:
Lesen und selbst Geschichten schreiben, die aber wahrscheinlich nie jemand zu Gesicht bekommen wird.

Freunde:
Kinder, die einen mit „Scheiß Kommunist!“ begrüßen als Freunde zu bezeichnen überdehnt den Begriff vielleicht etwas.

Familie:
Olga ist das uneheliche Kind einer Russin und eines Deutschen. Ihr Vater starb einige Monate nach ihrer Geburt an einem Herzfehler und einer ärztlichen Fehlbehandlung. Sieben Jahre in Russland, gehütet von ihrer inzwischen verstorbenen Großmutter, bis Mutter Michaela einen Schotten kennenlernte, mit dem sie in seine Heimat zog. Herald McLaren ist der Vater von Olgas beiden Halbgeschwistern und vor einem Jahr an einem Hirntumor gestorben. Olga kann mit ihrer jüngsten Schwester Elane noch weniger anfangen als mit dem zweitgeborenen Bruder Jimmy und so zieht sie sich von ihrer Familie meistens so weit wie möglich zurück. Es gibt sowieso nur ärger mit den Kleinen und Mutter ist dank der Nachtschichten, die sie im Krankenhaus schieben kann sowieso meistens zuhause. Und wenn sie Dienst hat, können die Kinder zu ihrer Großmutter väterlicherseits auswandern. Olga hat das dumpfe Gefühl, dass sie diese Nächte, die ganz ihr gehören, in dem stillen, einsamen Haus eigentlich genießen müsste, doch sie hat tagsüber so viel Einsamkeit zur Verfügung wie sie in ihrem ganzen Leben nicht haben wollte und so weiß sie in Wirklichkeit nichts damit anzufangen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker